Protokoll der Jahreshauptversammlung vom 2. März 2016

 

Ort:               Stadthalle Frankfurt Zeilsheim

Zeit:             19:00 – 21.00 Uhr

Teilnehmer:  lt. sep. Teilnehmerliste

 

Tagesordnungspunkte:

 

1. (1.1 – 1.2)  Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit/Ergänzungen zur

    Tagesordnung lt. § 8 der Satzung

 

Alle Anwesenden wurden herzlich vom ersten Vorsitzenden, Heinz Peter Ulrich, begrüßt. Im Anschluss daran  wurde die Beschlussfähigkeit festgestellt.

 

Heinz Peter Ulrich erklärte der Versammlung eine Ergänzung zur Tagesordnung lt. § 8 der Satzung hinzuzufügen.

 

2. Bericht des 1. Vorsitzenden

- Herr Ulrich sprach seinen Dank an die Bonsai-Warte für die Treffen  im vergangenen Jahr aus.       

- Es wurde an 2 Sitzungen des Vereinsrings teilgenommen

- Herr Ulrich bedankt sich außerdem bei  Winfried Watermann (maßgeblicher Organisator des

  Ausfluges – der bei allen Mitgliedern sehr gut angekommen ist) und bei den Personen die an der

  an der  Jahresabschlussfeier (sehr gute Organisation von Lars Schneider und Winfried

  Watermann) mitgewirkt haben.

 

-Kontaktanfragen: ca. 40 (ca. 3-4 pro Monat)

 

- Die Mitglieder wurden gebeten, sich Gedanken für einen evtl. Ausflug in 2016 zu machen.

  Vorschläge werden gerne angenommen.

 

Die Mitgliederversammlung bedankt sich anschließend mit einem herzlichen Applaus beim ersten Vorsitzenden.

 

3. Bericht des 2. Vorsitzenden/Schatzmeister

Aus dem Bericht des Schatzmeisters, Klaus Strzyz, geht hervor, dass der Kassenbestand im vergangenen Jahr trotz der Ausstellung (es wurde weniger eingenommen) ein Minus von 500,-€ aufweist.

Dazu kam der Ausflug der auch mehr gekostet hat als veranschlagt wurde. Außerdem gab es auch weniger Mitgliedseinnahmen. Der Kassenbestand beträgt 1.921,-- €.

 

4. Bericht des Kassenprüfers

Laut Kassenprüfung von Frau Sibylle Aust gab keinen Anlass zur Beanstandung. Die Kasse wurde ordentlich geführt.

 

5. Entlastung des Vorstandes

Der Gesamtvorstand der Frankfurter Bonsaifreunde e.V. wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig entlastet.

 

6. Nachwahl des 2. Vorsitzenden

Herr Harald Dickescheid wurde einstimmig als Kassierer und 2. Vorsitzender von der Mitgliederversammlung gewählt.

 

7. Anträge / Satzungsänderung / Satzungsergänzung

Der Antrag, dass der 2. Vorsitzende gleichzeitig auch den Kassierer-Posten ausführt, wurde von der Versammlung einstimmig angenommen.

 

Die Paragraphen 2 und 14 wurden besprochen und dahingehend geändert, dass im § 2 bei der Steuererklärung (Gemeinnützigkeit) die Satzung dahingehend geändert wird den „Zweck“ die Pflanzenzucht herauszuheben. § 14 „Auflösung des Vereins“ bleibt wie gehabt.

 

Die Änderungen wurden einstimmig angenommen.

 

8. Termine

- Sommerfest am 2. Juli 2016 bei Irma und Theodor Berger, Kelkheim, Neue Heimat 11

 

- Ausflug 2016 – Vorschläge werden noch angenommen. Noch keinen konkreten Ziele genannt

 

- Am 5.3.2016 findet bei Manfred Kippes im Garten ab 10.00 Uhr ein Treffen für alle Interessierten

   statt: Thema ist das Einpflanzen der Tombola Bäume. Dieses Treffen soll bei Bedarf und Wunsch

   regelmäßig stattfinden.

 

- Es wurde ein neues Plakat für die Ausstellung vorgestellt. Dieses wurde von der Versammlung für

  sehr gut befunden (20 Stück werden bestellt).

 

9. Verschiedenes

- Es wurden die Arbeitsthemen für das Jahr 2016 diskutiert

- Es soll eine neue Internet-Seite erstellt werden. Dafür wird jemand gesucht (evtl. auch aus den

  eigenen Reihen) der sich darum kümmern kann (die bisherige Person steht leider nicht mehr zur

  Verfügung).

 

Ende der JHV  ca. 21.15 Uhr

 

Für das Protokoll:                                                     Für die Richtigkeit:

 

Betty Kippes (Schriftführer)                                      Heinz Peter Ulrich (1. Vorsitzender)